Die Ernährung deines Hundes

Wie du deinen Hund mit dem richtigen Hundefutter gesund halten und Verhaltensprobleme einfach beenden kannst

futteraggression hundJeder Hundebesitzer wünscht sich einen vitalen Hund mit glänzendem Fell, klaren Augen und strahlend weißem Gebiss. Und dieser Traum kann tatsächlich wahr werden!

Wie Hundefutter die Gesundheit deines Hundes beeinflusst

Das Geheimnis zur Gesundheit deines Hundes liegt in seiner Ernährung und welches Futter du ihm gibst. Allerdings hat jeder Hund einen individuellen Bedarf an Nährstoffen, Vitaminen oder Spurenelementen.
Das erklärt, warum manche Hunde gute Futterverwerter sind, während andere ihren Napf kaum anrühren.
Durch falsches Hundefutter entstehen schnell Mangelerscheinungen und gesundheitliche Schäden, die wir als Hundebesitzer verhindern könnten!

 

Die meisten Hunde verkraften falsches Futter für maximal fünf Jahre. Danach sind Krankheiten wie chronische Entzündungen, Demodex-Milben, Haarausfall, Ekzeme, (Futter)-Allergien, Pilzinfektionen, Arthritis, schlecht heilende Wunden oder Fruchtbarkeitsstörungen die Folge.

 

Mit dem richtigen, speziell auf deinen Hund eingestellten Futter, schenkst du ihm:

  • Einen gesunden Körper
  • Zusätzliche Lebensjahre mit dir zusammen
  • Mehr Lebensfreude

Nicht zu vergessen, dass das richtige Hundefutter dir selber eine Menge Kosten sparen kann. Ausserdem, ein gesunder Hund braucht keinen Tierarzt!

Verhaltensprobleme durch falsches Hundefutter

Selbst Verhaltensprobleme wie Angst, Hyperaktivität oder Aggressionen können durch Zusatzstoffe in bestimmten Hundefuttern entstehen. Diese Stoffe überwinden die Blut-Hirn-Schranke und wirken bei Hunden wie Drogen. Der Hund entwickelt eine zelebrale Allergie. Dabei schwillt das Gehirn an und sendet falsche Informationen an Nerven- und Körperzellen. Gehirn, Nebenniere und Schilddrüse können davon betroffen werden. Die Folgen sind Wesens-Änderungen und Verhaltensprobleme, die du dir nicht erklären kannst. Folgende Symptome können auf eine zelebrale Allergie hinweisen:

  • Kontrollverlust
  • Unkonzentriert
  • Extrem ablenkbar
  • Wildes Benehmen
  • Launisch, auch mit Artgenossen
  • Ängstlich und unsicher
  • Lethargie, Trägheit
  • Hund mag keinen Körperkontakt oder Kontaktliegen
  • Vermehrtes Kot-fressen

Du hast es in der Hand!

Mit dem richtigen Hundefutter kannst du gesundheitliche und emotionale Folgen bei deinem Hund verhindern bzw. wieder auflösen.

Frag mich!
Ich errechne den genauen Bedarf deines Hundes, erstelle seinen individuellen Futterplan und helfen dir, das richtige Hundefutter zu finden. Ich beantworte all deine Fragen zur gesunden Ernährung deines Lieblings.
Für eine genaue Analyse bringe gerne eine Packung des jetzigen Futters mit.

Ruf mich an für einen Termin:

0375-3608 4646

Oder schreiben Sie uns

Du hast Fragen? Hier erreichst du mich:

"Ausbildung zum Therapie-Begleit-Team" für Sie und Ihren Hund.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Ausserdem binden wir Inhalte von Drittanbietern (YouTube etc.) ein, die damit deine IP erhalten. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptierst du die Einbindung von Cookies und unsere Datenschutzrichtlinien.