Der Ruckruf muss zuverlässig sitzen, damit dein Hund immer kommt, wenn du ihn rufst.

hund - perfekter rueckrufWenn du deinen Hund rufst und er nicht kommt, stimmt etwas nicht in eurer Kommunikation. Entweder wurde der Rückruf noch nicht ausreichend konditioniert, oder du selber machst etwas falsch. Die beste Lösung wäre in jedem Fall ein kompletter Neuaufbau des Rückruf Signals.

Eine Hundepfeife für den perfekten Rückruf!

Der Vorteil einer Pfeife ist, dass dein Hund den Pfiff auch aus größerer Entfernung hören kann. Außerdem klingt eine Pfeife immer neutral, niemals wütend oder aufgebracht. Und sie schont die eigene Stimme!
Die beste Gelegenheit zur Einführung dieser neuen Rückruf-Strategie ist, während dein Hund frisst.

Konditioniere den Rückruf beim Fressen

Rufe ihn zur nächsten Fütterungszeit beim Namen. Pfeife auch gleichzeitig zur Verstärkung. Dann gib ihm etwas Futter als Belohnung.
Pfeife nun mehrmals etwas vorsichtiger während er frisst, ohne ihn zu erschrecken.
Wiederhole diese Übung für ein paar Tage zu jeder Fütterung. Dann pfeife einmal spontan in der Wohnung. Klappt der Rückruf schon? Kommt dein Hund angesaust? Super. Es ist Zeit, die Pfeife beim Spaziergang mit einzubauen. Übe es aber unbedingt erst nur so im Spiel, ohne Perfektion zu erwarten!

Den Rückruf draußen praktizieren

Du pfeifst unregelmäßig, egal wie weit oder nah dein Hund ist. Lasse ihn zu Beginn sicherheitshalber an einer 2-5 Meter Leine. Wenn er nach dem Pfiff dicht herankommt belohnst du ihn mit Leckerlies. Je besser der Rückruf funktioniert, reduzierst du die Leckerlies langsam wieder aus. Bis es nur ab und zu noch eine Belohnung gibt.

Es wird nicht lange dauern, dann kommt dein Hund immer, sobald du ihn mit der Hundepfeife heranrufst! Andere Menschen werden dich dafür bewundern! Wie toll das dann ist, siehst du oben im Video.

Viel Erfolg!

Mehr Tipps für euren gemeinsamen Alltag gibt es in meinem Buch
Jeder Hund ist anders. 
Oder von mir persönlich. Eine Hundepfeife bekommst du hier.

 

Wenn du Fragen hast, ruf einfach an:

0375-3608 4646

Du hast Fragen? Hier erreichst du mich:

"Ausbildung zum Therapie-Begleit-Team" für Sie und Ihren Hund.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Ausserdem binden wir Inhalte von Drittanbietern (YouTube etc.) ein, die damit deine IP erhalten. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptierst du die Einbindung von Cookies und unsere Datenschutzrichtlinien.