Hundeshop | Unser bestes - Hundebuch - Für Sie und Ihren Hund!

Hotline: +49 (0)375 36084646          

Angst vor Lärm

Wie entsteht Angst vor Gewitter oder Lärm?

angst beim hundViele Hunde haben Angst vor lärmenden Geräuschen wie Radiomusik, Kindergeschrei, Silvester-Feuerwerk oder lauten Haushaltsgeräten. Angst vor Lärm kann in vielen Fällen auf ein Erschrecken bei einem bestimmten Geräusch zurückgeführt werden.
In fast allen Fällen eskaliert die Angst vor Lärm und verschlimmert sich mit jeder Konfrontation. Bald kann es sein, dass ein Hund auch ängstlich auf Geräusche reagiert, die mit dem angstauslösenden Lärm in unmittelbarem Zusammenhang stehen. Zum Beispiel kann ein Hund der Angst vor Donner hat, bald auch ängstlich auf Regen reagieren.

Viele Hunde leiden bei Gewitter

Die am meisten verbreitete Angst beim Hund ist die Angst vor Gewitter. Schon bei entferntem Donnern werden Hunde unruhig, bellen oder wimmern, verstecken sich und benehmen sich sonstwie auffällig. Eventuell übernehmen sie dieses Verhalten sogar von ihren Besitzern, wenn diese ebenfalls auf den Donner-Lärm reagieren.

Sind Hunde mit Angst vor Lärm heilbar?

Ja, es gibt gute Chancen einen Hund schrittweise an Lärm zu gewöhnen und ihn zu de-sensibilisieren. Dabei wird der Hund in minimalster Lautstärke mit dem angstauslösenden Lärm konfrontiert und davon abgelenkt. Dazu gibt es verschiedene Vorgehensweisen, die wir Ihnen gerne zeigen. Wir helfen Ihrem Hund, den Lärm allmählich zu ertragen und zu sogar mögen.

  • Eine andere Möglichkeit, Ihren Hund von seiner Angst abzulenken, ist Musik. Musiktherapie führt bei vielen Hunden zu verminderter Herzfrequenz, abfallendem Blutdruck, zum Anstieg des Endorphinpegels und zur Reduktion der Stresshormone.

  • Alternativtherapien mit Bachblüten sind beliebt, weil sie die oben genannten Methoden erfolgreich unterstützen können. Bachblüten erzeugen keine schädlichen Nebenwirkungen und werden eingesetzt, um psychische Disharmonien zu stabilisieren.
    Rescue Remedy, Aspen, oder Mimulus helfen gegen Angst. Geben Sie Ihrem Hund die Bachblüten immer rechtzeitig vor der Angst machenden Situation, da die Wirkung erst innerhalb einer Stunde nach Anwendung eintritt.

 

 

 

Was Kunden sagen

  • Fam. Barnewitz

    Nach dem ersten Training hat es noch 1 Woche gedauert und mein Hund war stubenrein. Super, ich bin sehr dankbar für die Tipps.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Finden Sie uns

  +49.375.36084646
  Zwickau-Weltweit

Folgen Sie uns